Obst, Gemüse, Getreide – was wächst bei uns in der Schweiz?
Kleine Kochwelt

Obst, Gemüse, Getreide – was wächst bei uns in der Schweiz?

Die Schweiz hat viel gutes Getreide, Gemüse und Obst zu bieten.

Aus heimischem Schweizer Getreide, Gemüse und Obst lassen sich viele köstliche Gerichte zaubern. Wer saisonal kochen möchte, tut gut daran zu wissen, was wann Saison hat. Im Frühling blüht und grünt es überall. Zeit, für frische, knackige Salate, saftigem Frühlingsgemüse und süsse Früchtchen. Das warme Wetter des Sommers sorgt dafür, dass es auf dem Tisch richtig bunt zu und hergeht. Saftige Früchte, süsse Beeren und knackiges Gemüse gibt es jetzt direkt aus der Region in den Verkaufsstellen zu kaufen. Im Herbst zeigt sich die Natur von ihrer besten Seite. Die Wälder strahlen in warmen Farben, Blätter tanzen von den Bäumen. Viele Pflanzen machen es im Winter dann so: Sie harren geduldig in der Erde aus, bis sie sich im Frühling wieder aus dem Boden trauen. Zum Glück gibt es aber ein paar Gewächse, die uns auch im Winter versorgen.

Die Schweizer Landwirtschaft: Zwischen den Bergen

Knapp 24 Prozent der Gesamtfläche der Schweiz sind landwirtschaftliche Nutzfläche. Während in den Gebirgsregionen hauptsächlich Viehzucht und Milchwirtschaft betrieben werden, findet man im Mittelland viele Getreide- und Gemüsefelder. Obst wird vor allem in der Ostschweiz und im Kanton Wallis angebaut – hier ist das Klima schön mild.

Auf den Getreidefeldern finden sich vor allem Weizen, Gerste, Roggen und Hafer. Ausserdem werden Kartoffeln, Zuckerrüben und Mais angebaut. Mittlerweile tauchen im Frühjahr auch immer mehr Rapsfelder die Landschaft in ein strahlendes Gelb.

Ansonsten wachsen auf den Feldern verschiedene Kohlsorten, Salate und Rüben. Auch Tomaten, Peperoni, Auberginen und Zucchetti findet man in der Schweiz. Wer es süss mag, der kommt bei den heimischen Kirschen, Aprikosen, Zwetschgen, verschiedenen Beeren und natürlich Äpfeln und Birnen ins Schwärmen.

Geerntet wird, was Saison hat. Daher ist das Angebot an frischem Gemüse und Obst im Sommer vielfältiger als im Winter. Doch auch in der kalten Jahreszeit gibt der Boden richtig gutes – und vor allem gesundes – Gemüse her.

Schweizer Gemüse: Was hat wann Saison?

Die Schweiz ist ein Land, das stark von den Jahreszeiten geprägt ist. Einige Gemüsesorten wachsen nur im Sommerhalbjahr, andere können den Winter durch geerntet werden. Welches Gemüse wann Saison hat, hängt also von der Jahreszeit ab.

Typisches Wintergemüse (Dezember, Januar, Februar)

Im Winter wächst bei uns nur Gemüse, das auch in frostigem Boden gedeihen oder im Gewächshaus gezogen werden kann. Das sind vor allem viele Kohlarten, frostfeste Salate und Wurzelgemüse sowie Lauch und Zwiebeln. Feines Wintergemüse ist zum Beispiel:

  • Salate: Nüsslisalat, Zuckerhut
  • Gemüse: Federkohl, Lauch, Portulak, Chicorée, Krautstiel, Petersilienwurzel
  • Kräuter: Kresse, Minze, Schnittlauch, Thymian, Salbei

Typisches Herbstgemüse (September, Oktober, November)

Im Herbst zeigt sich die Natur von ihrer besten Seite. Die Wälder strahlen in warmen Farben, Blätter tanzen von den Bäumen. Der Herbst ist aber nicht nur hübsch, sondern auch fein: Früchte und Gemüse haben den ganzen Sommer Wärme und Licht gesammelt, damit sie bei der Herbsternte süss, voller Geschmack und saftig sind. Mmmm!

  • Gemüse: Krautstiel, Rettich, Federkohl, Kabis, Chinakohl, Pastinaken, Zwiebeln, Meerretich, Petersilienwurzel, Randen, Lauch, Schwarzer Rettich, Schwarzwurzel, Topinambur, Kartoffeln, Kürbis, Wirz, Spitzkabis, Spinat, Stangenbohnen, Süsskartoffeln, Rüebli
  • Salate: Rucola, Kopfsalat, Partulak, Zuckerhut, Eisbergsalat
  • Früchte: Birne, Trauben, Äpfel, Kiwi
  • Kräuter: Salbei, Estragon, Dill, Oregano, Ingwer

Typisches Sommergemüse (Juni, Juli, August)

Im Sommer ist das Angebot an erntefrischem Gemüse am grössten. In den warmen Monaten gibt es nicht nur viele Kohl-, Salat- und Wurzelsorten, die das ganze Jahr über gedeihen, sondern auch schön knackiges Gemüse, das man ganz wunderbar roh snacken kann. Ausserdem haben Hülsenfrüchte wie Bohnen und Kefen Saison, und auch der Zuckermais kommt frisch vom Feld auf den Teller. Köstlich frisches Sommergemüse ist zum Beispiel:

Gemüse: Knollensellerie, Rettich, Blumenkohl, Zwiebeln, Kabis, Fenchel, Radiesli, Peperoni, Gurken, Tomate, Chinakohl, Zucchetti, Wirz, Patisson, Spinat, Lauch, Kürbis, Bohnen, Kartoffeln, Broccoli, Auberginen, Stangensellerie, Zuckermais, Rüebli

Salate: Rucola, Kopfsalat, Eisbergsalat

Früchte: Kirsche, Johannisbeeren, Aprikosen, Himbeeren, Erdbeeren, Zwetschgen, Stachelbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren

Kräuter: Peterli, Koriander, Rosmarin, Oregano, Basilikum, Majoran

little Tipp

Das köstliche Sommerobst kannst du das ganze Jahr über geniessen, wenn du es haltbar machst. Das geht zum Beispiel durch Einwecken, Einfrieren oder indem du es zu einer köstlich fruchtigen Konfitüre verarbeitest.]

Typisches Frühlingsgemüse (März, April, Mai)

Im Frühling blüht und grünt es überall. Zeit, für frische, knackige Salate, saftigem Frühlingsgemüse und süsse Früchtchen.

Salat: Eichblattsalat, Nüsslisalat, Zuckerhut, Lattich, Eisbergsalat, Kopfsalat, Rucola

Pilze: Pleurotus, Shiitake, Champignons, Kräuterseitlinge, Steinpilze

Früchte: Birne, Äpfel, Erdbeeren, Kiwi

Gemüse: Rhabarber, Zwiebeln, Auberginen, Rettich, Blumenkohl, Kabis, Broccoli, Spinat, Spargeln weiss, Fenchel, Gurken, Radiesli, Knollensellerie, Spargeln grün, Kartoffeln, Kohlrabi, Wirz, Lauch, Romanesco, Rüebli, Stangensellerie

Bitte einloggen!

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und die Einkaufsliste auf allen Geräten speichern und noch weitere Vorteile nutzen.

Das Rezept wurde erfolgreich in deine Einkaufsliste unter myFOOBY gespeichert.

Das Speichern der Einkaufsliste ist leider fehlgeschlagen.

Bitte einloggen

Unter myFOOBY kannst du nicht nur deine gespeicherten Rezepte auf all deinen Geräten abrufen, sondern auch interessante Stories und helfende Kochanleitungen abspeichern und einfach darauf zurückgreifen.

Kochbücher auswählen:

Rezept entfernen?

Möchtest du dieses Rezept wirklich aus dem aktuellen Kochbuch entfernen?

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!

Neu: Unentschlossen? Swipe & Cook
schlägt dir zufällig Rezepte vor.